Wingie.de Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 17 Februar 2021
0. Vorbemerkungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("Wingie.de-AGB") gelten für die Nutzung der unter der URL www.wingie.de betriebenen Online-Plattform („Online-Plattform“) und die Vermittlung von Flügen, die dort angeboten werden.

Für die Nutzung unseres Service LogiConnect® gelten ergänzend die im Anhang angefügten Regelungen, welche Bestandteil dieser Wingie.de-AGB sind.

Die Online-Plattform wird betrieben von der Wingie GmbH, Friedrichstr. 171, 10117, Berlin, Deutschland („Wingie“). Wingie ist ein Partnerunternehmen der Enuygun Com İnternet Bilgi Hizmetleri Teknoloji ve Ticaret A.Ş. mit Sitz in İçerenköy Mah. Umut Sk. No:10-12/55 34752 Ataşehir İstanbul, Türkei ("Enuygun" bzw. „Wir“). Bei Buchung über die die Online-Plattform kommt ein Reisevermittlungsvertrag zwischen dem jeweiligen Nutzer / der jeweiligen Nutzerin („Sie“ bzw. „Ihnen“) und Enuygun zustande.

Die folgenden Bedingungen regeln sowohl das Nutzungsverhältnis zwischen Ihnen als Besucher der Online-Plattform und Wingie als auch den Reisevermittlungsvertrag zwischen Ihnen und Enuygun, der zustande kommt, wenn Sie eine Flugreise über die Online-Plattform buchen.

Für den durch Enuygun vermittelten Abschluss eines Beförderungsvertrags zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter der vermittelten Flugreise („Flugreiseunternehmen“) gelten dagegen ausschließlich dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

1. Reisevermittlung und Reiseveranstaltung

Enuygun ist ausschließlich Vermittler von Reiseleistungen Dritter, nicht selbst Reiseveranstalter, und vermittelt auch keine verbundenen Reiseleistungen im Sinne von § 651w BGB. Im Falle des Abschlusses Ihrer Buchung über die Online-Plattform kommt daher zwischen Ihnen und Enuygun ausschließlich ein Reisevermittlungsvertrag nach den Bestimmungen dieser AGB zustande. Hingegen gehört die Durchführung des von Ihnen gebuchten Flugs weder zu den Vertragspflichten von Enuygun noch von Wingie. Sie ist ausschließlich Sache des von Ihnen ausgewählten Flugreiseunternehmens (Reiseveranstalter), mit dem Sie bei Abschluss Ihrer Buchung einen eigenständigen Reisevertrag abschließen; s. unten Ziffer 2 (e) bis (h). Ihr Reisevertrag richtet sich nach den Vertragsbedingungen des jeweiligen Flugreiseunternehmens, auf welche diese Wingie.de-AGB keinen Einfluss haben. Bitte beachten Sie hierzu auch Ziffer 6.

2. Ihre Buchung

(a) Um eine Buchung vornehmen zu können, müssen Sie volljährig, also mindestens 18 Jahre alt, und voll geschäftsfähig sein.

(b) Sie können eine Buchung auch für mehrere Personen vornehmen, z.B. wenn Sie als Familie reisen möchten, maximal für neun Personen. Sofern wir hierbei lediglich über Ihre Kontaktdaten verfügen, werden wir diese an den Reiseveranstalter übermitteln. Falls Sie also für mehrere Personen buchen, sind Sie daher verpflichtet, entsprechende Informationen des Reiseveranstalters rechtzeitig auch an die von Ihnen angegeben, mitreisenden Passagiere weiterzugeben. Für etwaige Beeinträchtigungen bei der Durchsetzung von Fluggastrechten im Falle nicht weitergeleiteter Informationen des Reiseveranstalters übernehmen wir keine Haftung.

(c) Eine Buchung für eine minderjährige bzw. nicht voll geschäftsfähige andere Person ist nur in Verbindung mit der Buchung für mindestens eine weitere, volljährige und voll geschäftsfähige Person gestattet; Buchungen für unbegleitet reisende Minderjährige oder nicht voll geschäftsfähige Personen sind daher nicht zulässig. Zu Möglichkeiten einer Reisebegleitung lesen Sie Ziffer 6 (b) „Reisen von Kindern und Menschen mit geistigen Einschränkungen“.

(d) Eine Buchung auf der Plattform kann nur in deutscher Sprache vorgenommen werden.

(e) Sie haben beim Ausfüllen des Buchungsformulars auf dem Online-Portal vor Abschluss der Buchung jederzeit die Möglichkeit, den Buchungsvorgang zu unterbrechen, um Ihre Angaben zu überprüfen und zu korrigieren, oder den Buchungsvorgang abzubrechen.

(f) Durch Anklicken der Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" auf unserer Plattform schließen Sie ihren Buchungsvorgang ab. Damit machen Sie dem Flugreiseunternehmen ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Beförderungsvertrages über die von Ihnen gewählte Reiseleistung („Buchungsanfrage“). Zugleich beauftragen Sie dadurch Enuygun, Ihre Buchungsanfrage an das Flugreiseunternehmen weiterzuleiten und den Abschluss Ihres Beförderungsvertrages zu vermitteln. Dadurch schließen Sie mit Enuygun einen Reisevermittlungsvertrag. An diesen Reisevermittlungsvertrag sind Sie gebunden. Nach Abschluss Ihrer Buchung steht Ihnen kein Widerrufsrecht für Ihren Vermittlungsvertrag mit Enuygun zu (§ 312 g Abs. 2 Nr. 9 BGB).

(g) Ihre Buchungsinformationen und die für unsere Vermittlungstätigkeit geltenden AGBs (zusammen der Vertrag) werden von uns gespeichert, sind für Sie auf der Online-Plattform im Anschluss allerdings nicht mehr verfügbar. Zu Ihrer Sicherheit bitten wir Sie, die zum Zeitpunkt Ihrer Buchung aktuelle Version dieser AGB zu speichern oder auszudrucken.

(h) Ihr Beförderungsvertrag mit dem Flugreiseunternehmen kommt mit dessen Annahme Ihrer Buchungsanfrage zustande. Der Inhalt dieses Beförderungsvertrages bestimmt sich dann nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Flugreiseunternehmens, die sie auf seiner Website finden. Wir empfehlen Ihnen, seine AGB vor Abschluss Ihrer Buchung zu prüfen: Lesen Sie sie sorgfältig durch, da sich hieraus für Sie vertragsrelevante Informationen (z.B. Zahlungs-, Umbuchungs-, Rücktrittsbedingungen, Haftungsregelungen usw.) ergeben.

(i) Die Annahme Ihrer Buchungsanfrage und damit Ihres Angebots auf Abschluss eines Beförderungsvertrages an den jeweiligen Flugreiseunternehmen gilt zu dem Zeitpunkt als erfolgt, zu dem Sie von Wingie.de eine an die von Ihnen angegebene Email-Adresse gerichtete Buchungsbestätigung erhalten haben, spätestens jedoch dann, wenn Sie zur Zahlung der Kosten aufgefordert werden. Diese Buchungsbestätigung wird unverzüglich versendet. Sollten Sie diese Bestätigung ausnahmsweise nicht binnen 24 Stunden nach Abschluss Ihrer Buchung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unsere Service Hotline (siehe Ziffer 12 „Benachrichtigungen“). Bitte überprüfen Sie stets die Ihnen zugegangene Buchungsbestätigung unverzüglich auf ihre Richtigkeit und teilen uns gegebenenfalls Abweichungen oder Korrekturen unverzüglich mit.

3. Unsere Leistungen

(a) Die vertragliche Verpflichtung von Enuygun besteht nach Maßgabe dieser Wingie.de-AGB in der Vornahme derjenigen Maßnahmen, die für die Vermittlung der von Ihnen gemäß Ihrer Buchung gewünschten Reiseleistung erforderlich sind.

(b) Die Dienste von Enuygun beschränken sich deshalb ausschließlich auf die Vermittlungsleistung und sind erfüllt mit Übersendung der Buchungsbestätigung an Sie. Eine Auskunfts- oder Hinweispflicht ist nur dann Bestandteil Ihres Vermittlungsvertrags mit Enuygun, wenn dieses ausdrücklich gesondert vereinbart wurde. Ohne gesonderte Vereinbarung besteht eine Aufklärungspflicht für Enuygun nur dann, wenn besondere, Enuygun bekannte Umstände einen Hinweis erforderlich machen und die entsprechenden Hinweise nicht bereits in den Angaben auf der Online-Plattform enthalten sind. In einem solchen Fall schuldet Enuygun die sorgfältige Auswahl der Informationsquelle und die korrekte Übermittlung der Informationen an den Kunden.

(c) Die Kenntnis und Einhaltung von ggf. anwendbaren Visabestimmungen und sonstiger für die Einreise erforderlicher Formalien obliegt ausschließlich Ihnen. Informationen über Gesundheits- oder Einreisebestimmungen im Zielland sowie über geänderte Start- oder Ankunftszeiten, sind nicht Teil unserer vertraglich geschuldeten Leistung. Setzen Sie sich hierfür direkt mit dem Flugreiseunternehmen in Verbindung.

4. Preise und Zahlung

(a) Wir weisen Ihnen die Einzelpreise für die von Ihnen gebuchten Leistungen sowie den Gesamtpreis sowohl vor Abschluss Ihrer Buchung auf unserer Plattform als auch danach in der Buchungsbestätigung aus. Der Gesamtpreis umfasst auch die gesetzliche Umsatzsteuer, Zuschläge des Flugreiseunternehmen sowie unser Vermittlungsentgelt („Servicegebühr“). Die Höhe der Servicegebühr hängt von der jeweils vermittelten Leistung ab.

(b) Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in den Preisen keine Reiserücktrittsversicherung enthalten ist und eine solche gesondert abgeschlossen werden sollte.

(c) Die von Enuygun erstellte Rechnung wird Ihnen von Wingie per E-Mail an die von Ihnen benannte Emailadresse zugeschickt. Sie weist die unter (a) genannten Positionen aus.

(d) Zur Bezahlung des Gesamtbetrages können Sie Kreditkartenzahlung (nur Visa oder Mastercard) oder eine andere auf der Online-Plattform angebotene Zahlungsmethode (z.B. Sofort, Ideal, Giropay) wählen. Bei Kreditkartenzahlung muss der Karteninhaber zwar nicht identisch mit dem Passagier sein. Beachten Sie aber, dass die Fluggesellschaft während des Check-in vom Passagier die Vorlage der verwendeten Kreditkarte verlangen kann. Falls die Fluggesellschaft die Beförderung ablehnt, weil der Passagier die Kreditkarte nicht vorweist, bestehen keinerlei Ersatz- oder Erstattungsansprüche uns gegenüber.

(e) Ihre Kreditkartenzahlung gilt als an Enyugun geleistet, auch soweit sie im Auftrag von Enuygun von Wingie bearbeitet wird. Während des Zahlungsprozesses wird aus Sicherheitsgründen der dreistellige Sicherheitscode (CVC-Nummer) Ihrer Kreditkarte abgefragt. Der Sicherheitscode befindet sich auf der Rückseite ihrer Kreditkarte und bildet die letzten drei Ziffern der auf der Unterschriftzeile befindlichen Zahlenreihe. Bei Ihrem Einkauf auf unserer Webseite wird das Authentifizierungsverfahren „Secure 3D“ zur Sicherung von Kreditkartenzahlungen genutzt. Dieses Verfahren ist notwendig für die Kaufabwicklung. Aus Sicherheitsgründen werden dabei einige Daten von Ihnen abgefragt. Die abgefragten Daten variieren je nach Bank. Weitere Informationen zur Nutzung von „Secure 3D“ erteilt Ihnen Ihre Bank.

(f) Nach Bestätigung des Kaufs wird die betreffende Summe (inkl. Steuern und anderer Gebühren) als Abschluss des Bezahlvorgangs von ihrer Kreditkarte abgebucht. Mit der Eingabe Ihrer Buchungsdaten und dem Abschluss der Eingabe erteilen Sie uns zuvor die ausdrückliche Ermächtigung, den von Ihnen geschuldeten Betrag über Ihre Kreditkartennummer einzuziehen. Beim Verlassen des Online-Eingabefensters erhalten Sie sodann Ihr Flugticket angezeigt und können es ausdrucken und/oder speichern.

(g) Einige Flugreiseunternehmen bieten Ihnen die Möglichkeit, über die Plattform Ticketreservierungen vorzunehmen. Innerhalb der Reservierungszeit kann dann die Ticketbuchung abgeschlossen werden; danach nicht mehr, die Reservierung verfällt dann. Die Reservierungszeit wird ausschließlich durch das jeweilige Flugreiseunternehmen festgelegt. Wir haben darauf keinerlei Einfluss und übernehmen daher keinerlei Haftung dafür. Während der Reservierungszeit wird der für die Buchung zu zahlende Betrag auf der eingesetzten Kreditkarte zunächst nur blockiert und die Reservierung kann jederzeit von Ihnen aufgehoben werden. Bei Verfall oder Aufhebung der Reservierung erfolgt weder eine Ticketbuchung noch eine Belastung der eingesetzten Kreditkarte. Beides erfolgt nur bei Abschluss der Buchung innerhalb der Reservierungszeit. Auf der Plattform lediglich reservierte, noch nicht gekaufte Flugtickets können nicht auf einen anderen Passagiernamen umgeändert werden.

5. Umbuchung, Stornierung, Rücktritt, Nichtantritt der Reise, Rückzahlung

(a) Stornierung und Änderungen von Buchungen sind nur über das vorgesehene Formular möglich, dass Sie auf der Online-Plattform finden und dass Sie vollständig ausfüllen müssen. Über unsere Service-Hotline erhalten Sie Hilfe beim Ausfüllen des Formulars.

(b) Für Flugtickets in Aktionsangeboten sind Stornierung und Ticketpreiserstattung ausgeschlossen.

(c) Die Bedingungen einschließlich der Gebühren für die Stornierung oder Änderung Ihrer Buchung sowie für die Rückerstattung des Ticketpreises ergeben sich aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Flugreiseunternehmens. Diese können sich ändern. Informieren Sie sich daher stets rechtzeitig hierüber und prüfen Sie rechtzeitig vorher die Rücktrittsregelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Flugreiseunternehmens. Wir können hierzu keine Auskünfte erteilen und empfehlen zudem den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

(d) Falls Sie aufgrund ihres Verhaltens durch das Flugreiseunternehmen von der Flugreise ausgeschlossen werden oder falls Sie den Flug aufgrund von Beschränkungen durch das Flugreiseunternehmen nicht antreten können, bestehen keinerlei Ersatz- oder Erstattungsansprüche uns gegenüber. Dasselbe gilt im Fall nicht plangemäßer Flug-Starts oder -Landungen, technischer Störungen, schlechter Wetterbedingungen, bei Streiks und Aufständen, Überfüllung, fehlender Landeerlaubnis, Naturkatastrophen, Unfällen sowie sonstigen Ereignissen und Umständen außerhalb des Einflussbereichs von Enuygun.

(e) Die Rückabwicklung geleisteter Zahlungen erfolgt durch Enuygun bzw. Wingie ausschließlich über das von Ihnen bei der Buchung verwendete Kreditkartenkonto, dem der jeweilige Rückzahlungsbetrag wieder gutgeschrieben wird. Gesonderte Gebühren für die Rückerstattung werden von uns nicht erhoben, jedoch sind im Fall einer Stornierung oder Änderung geleistete Zahlungsentgelte für Kartenzahlung und/oder Rückbuchung sowie unsere Servicegebühren von der Erstattung ausgeschlossen. Das gilt nicht, soweit Enuygun die Ursache für die Rückabwicklung zu vertreten hat.

6. Besondere Bedingungen der Flugreiseunternehmen und Reiseinformationen

Bitte informieren Sie sich stets bei dem durchführenden Flugreiseunternehmen über die dort geltenden besonderen Bedingungen für Buchung und Beförderung und setzen Sie sich bei Zweifeln oder Fragen direkt mit diesem in Verbindung. Die nachfolgenden Hinweise, für deren Richtigkeit oder Vollständigkeit wir keinerlei Gewähr übernehmen, sind allgemeiner Natur und entledigen sie nicht der Ihnen obliegenden Pflicht, sich selbst zu informieren. Dasselbe gilt für Ein- und Durchreisebedingungen wie Pass-, Visa-, Devisen- und (andere) Zoll- und Gesundheitsbestimmungen sowie Informationen zu Sicherheitsfragen sowie klimatischen und gesundheitlichen Bedingungen des betreffenden Reiselandes, die Sie ebenfalls rechtzeitig vor Reisebuchung klären sollten.

(a) Preisbezogene Einschränkungen:
Sämtliche auf der Online-Plattform im Namen der Flugreiseunternehmen veröffentlichten Flugpreise können besonderen Bestimmungen unterliegen, die etwa eine Übertragung der Tickets auf Dritte untersagen oder eine Erstattung des Flugpreises bei Stornierung ausschließen. Buchungen von Aktionsangeboten von Flugreiseunternehmen können meistens weder storniert noch erstattet werden.

(b) Zusatzleistungen:
Teilweise fallen für zusätzliche Leistungen wie die Aufgabe von Gepäck, die Sitzplatzwahl oder Essen weitere Kosten an. Die Entgelte hierfür sind in den ausgewiesenen Preisen nicht enthalten, sofern dies nicht ausdrücklich während der Buchung erwähnt wird. Für die Zusatzleistungen sind die Flugreiseunternehmen verantwortlich.

(c) Gepäck:
Die Gepäckbestimmungen der Flugreiseunternehmen für das Freigepäck unterscheiden sich nach Inlands- oder Auslandsflug, Lang-, Mittel- oder Kurzstrecke. Übergepäck führt zu zusätzlichen Gebühren. Gepäck, Haustiere, Musikinstrumente und andere Gegenstände, die während des Fluges beim Passagier bleiben sollen, können Sie bei der Buchung auf der Online-Plattform in die dafür vorhergesehene Felder eintragen übermitteln. Falls die Fluggesellschaft eine Erfüllung der übermittelten Gepäckwünsche während des Check-In ablehnt, übernehmen wir jedoch keinerlei Haftung.

(d) Kinder; Menschen mit geistigen Einschränkungen:
Kinder zwischen 2 und 12 Jahren dürfen nur zusammen mit einem Elternteil oder einer Aufsichtsperson über 18 Jahren fliegen. Für Angebote zur Begleitung allein reisender Kinder kontaktieren Sie bitte das jeweilige Flugreiseunternehmen, ebenso bei Reisen von Menschen mit geistigen Einschränkungen. Für Kinder bis 2 Jahre („Kleinkinder“) besteht regelmäßig kein Anspruch auf einen Sitzplatz. Kleinkinder mit Kleinkindticket können auf dem Schoß eines Erwachsenen mitfliegen.

(e) Transferzeiten am Flughafen:
Für Inlandsflüge sollten Sie mindestens 90 (neunzig) Minuten vor der Abflugzeit am Flughafen erscheinen, für Auslandsflüge 3 (drei) Stunden vorher. Andernfalls droht Ihnen bei Nichterreichen Ihres Fluges der Verlust aller diesbezüglichen Ansprüche.

(f) mehrere Buchungen:
Falls auf den Namen eines Passagiers mehr als eine Buchung für den gleichen Tag bei der gleichen Fluglinie durchgeführt wurde, kann dieses unter Umständen vom Flugreiseunternehmen als Wiederholungsfehler eingestuft werden mit der Folge, dass alle bis auf eine Reservierung storniert werden. Das Flugreiseunternehmen wird Sie darüber möglicherweise nicht informieren und die eingegebenen Daten gehen dann verloren. In einem solchen Falle übernehmen weder Enuygun noch Wingie irgendeine Verantwortung und/oder Haftung.

(g) Visa, Zollbedingungen:
Bitte kontrollieren sie stets, ob sie für alle Reiseländer die Bedingungen für die Ein- bzw. Durchreise erfüllen und wenden Sie sich ggf. in Bezug auf diese Informationen frühzeitig an die für Sie zuständige Botschaft bzw. das zuständige Konsulat.

(h) Impfungen:
Vorstehendes gilt entsprechend gilt für Impfungen.

(i) Sonstiges:
In Bezug auf Check-in-Zeiten, nochmalige Bestätigung von Rückflügen und andere Angelegenheiten können im Einzelfall besondere Vorgaben der Flugreiseunternehmen bestehen. Für deren Einhaltung sind Sie verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, sich hierüber frühzeitig beim jeweiligen Flugreiseunternehmen zu informieren.

7. Informationen auf der Online-Plattform

(a) Die auf der Online-Plattform veröffentlichten Informationen zu Reisen und Reiseinhalten einschließlich der angegebenen Preise stammen von den Flugreiseunternehmen. Wir haben keine Möglichkeit, diese Informationen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit zu überprüfen. Wir bemühen uns um Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit, übernehmen jedoch keine diesbezügliche Haftung, Zusicherung oder Garantie.

(b) Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf der Online-Plattform enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden.

(c) Unsere Haftung für eigene Informationspflichtverletzungen im Rahmen des Vermittlungsvertrags bleibt unberührt.

8. Nutzung der Website

(a) Die Online-Plattform ist zu Ihrer persönlichen und nicht-kommerziellen Nutzung bestimmt. Sie dürfen die Online-Plattform ohne unsere ausdrückliche, vorherige schriftliche Genehmigung nicht für eigene kommerzielle Zwecke nutzen.

(b) Alle auf der Online-Plattform befindlichen Texte, Bilder, Videos, Logos und sonstigen Inhalte sowie die Online-Plattform insgesamt unterliegen gewerblichen Schutzrechten von Enuygun oder dessen Lizenzgebern. Inhalte der Online-Plattform, dürfen Sie nicht verändern, kopieren, verbreiten, übertragen, veröffentlichen, lizenzieren, noch dürfen Sie davon abgeleitete Werke erstellen, und/oder abtreten oder verkaufen. Es ist Ihnen jedoch gestattet, einzelne Seiten und Seiteninhalte zu Nachweiszwecken oder anderen privaten Zwecken zu kopieren, zu speichern, auszudrucken und aufzubewahren.

(c) Es ist Ihnen untersagt, die Online-Plattform in einer Art und Weise zu nutzen, die die Online-Plattform, das Computersystem oder unser Netzwerk gefährden könnte. Verboten ist insbesondere

(i) das Hervorrufen einer unangemessen hohen Belastung auf der Online-Plattform bzw. dessen System,
(ii) die Übermittlung von Schadsoftware oder Software, die geeignet ist, die ordnungsgemäße Anzeige der Online-Plattform auf Rechnern von Nutzern zu verhindern, zu stören oder zu manipulieren sowie
(iii) die Nutzung von Technologien, die den Zugriff anderer Nutzer auf die Online-Plattform verhindern oder stören.

(d) Die Online-Plattform darf nur für solche Buchungen genutzt werden, die rechtmäßig im eigenen Namen oder für eine andere Person erfolgen, in deren Namen die handelnde Person berechtigt ist zu handeln.

(e) Sie stellen uns von jeglichen gegen uns erhobenen Ansprüchen, Schäden und Kosten (einschließlich der gesetzlichen Anwalts- und Gerichtskosten) frei, die von Dritten aus oder im Zusammenhang mit einer Verletzung ihrer Schutzrechte geltend gemacht werden, wenn und soweit dies auf Ihrer schuldhaften Verletzung Ihrer vorgenannten Verpflichtungen aus Buchst. (a) bis

(f) Wir müssen gelegentlich Wartungsarbeiten auf der Online-Plattform und unseren sonstigen Systemen vornehmen und bemühen uns, geplante Wartungsarbeiten zu wenig frequentierten Tageszeiten durchzuführen. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass im Einzelfall die Erreichbarkeit der Online-Plattform im Ganzen oder einzelne ihrer Funktion dadurch eingeschränkt oder unterbrochen wird.

9. Haftung

(a) Unsere Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist beschränkt auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sogenannter Kardinalpflichten), auf deren Einhaltung der Vertragspartner berechtigterweise vertrauen kann und deren Einhaltung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht. In diesem Fall ist unsere Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden (Wert der vermittelten Leistung) beschränkt.

(b) Wir haften nicht für die Folgen höherer Gewalt, wie etwa Kriege, innere Unruhen, Flugzeugentführungen, Terroranschläge, Feuer, Überschwemmungen, Stromausfälle, Unfälle, Sturm, Streiks, Aussperrungen, Anordnungen von Behörden oder Arbeitskampfmaßnahmen, von denen unsere Dienste beeinflusst werden.

(c) Wir geben für die auf der Online-Plattform abrufbaren Informationen, Produkte oder Dienstleistungen, insbesondere für Informationen, die von Flugreiseunternehmen zur Verfügung gestellt werden keinerlei Zusicherungen oder Garantien ab (siehe Ziffern 6 und 7), es sei denn, eine solche Zusicherung oder Garantie erfolgt im Rahmen einer individuellen Kommunikation mit Ihnen.

(d) Hyperlinks auf der Online-Plattform, die auf Webseiten Dritter führen, werden Ihnen auf der Online-Plattform rein informationshalber bereitgestellt. Wir haben auf die Inhalte solcher Drittwebseiten keinen Einfluss. Die Verfügbarkeit von Hyperlinks auf Drittwebseiten auf unser Plattform impliziert weder eine rechtsgeschäftliche Verbindung mit dem Betreiber der jeweiligen Drittwebseite noch eine Billigung oder ein Zueigenmachen der auf der jeweiligen Drittwebseite abrufbaren Inhalte.

(e) Soweit unsere Haftung nach dieser Ziffer 9 beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für unsere gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

(f) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse oder -beschränkungen finden keine Anwendung auf unsere Haftung

  1. für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit
  2. nach dem Produkthaftungsgesetz oder aufgrund einer ansonsten gesetzlich vorgesehenen verschuldensunabhängigen Haftung
  3. für Tod und Gesundheits- oder Körperschäden.

(g) Ansprüche aufgrund vertraglicher Pflichtverletzung verjähren innerhalb eines Jahres beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist.

10. Verstöße

Bei einem Verstoß Ihrerseits gegen wesentliche Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen, insbesondere gegen Ziffer 8 und bei strafrechtlich relevantem Verhalten, sowie bei dem begründeten Verdacht, dass ein solcher Verstoß vorliegt, sind wir berechtigt, Sie jederzeit von der Nutzung der Online-Plattform und/oder den entsprechenden Dienstleistungen auszuschließen (sog. virtuelles Hausverbot).

11. Datenschutz

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

12. Kontaktmöglichkeiten

Bei Anliegen betreffend Ihre Buchung erreichen Sie uns wie folgt:

  • postalisch unter Enuygun Com İnternet Bilgi Hizmetleri Teknoloji ve Ticaret A.Ş., İçerenköy Mah. Umut Sk. No:10-12/55 34752 Ataşehir / İstanbul, Türkei
  • per Email unter kundenservice@wingie.de
  • telefonisch unter +49 30 12085757. Die genauen Servicezeiten unseres telefonischen Kundenservices entnehmen Sie bitte den Angaben auf www.wingie.de unter „Kontakt“.

13. Änderungen

Wir behalten uns vor, jederzeit Änderungen an der Online-Plattform bzw. ihren Inhalten vorzunehmen, insbesondere betreffend die Auswahl der Flugreiseunternehmen, Features, Informationen, Datenbanken oder deren Inhalte.
Wir behalten uns außerdem vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne eine gesonderte Mitteilung an Sie zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist auf der Online-Plattform öffentlich zugänglich. Mit Ihrer Weiternutzung der Website bzw. mit dem Einverständnis bei erneuter Buchung nach einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie Ihr Einverständnis zu den Änderungen.

14. Anwendbares Recht, Streitbeilegung

(a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten grundsätzlich alle Vereinbarungen des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrages. Individuelle Vertragsabreden zwischen den Parteien haben jedoch gesetzlichen Vorrang.

(b) Diese AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der Rechtswahl unberührt. Gerichtsstand ist Berlin, falls Sie Kaufmann sind oder keinen festen Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben.

(c) Falls sich eine der vorstehenden Bestimmungen als unwirksam oder nicht durchsetzbar erweisen sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin gültig. Die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung wird durch eine solche wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der rechtlichen und wirtschaftlichen Intention der zu ersetzenden Bestimmung so nahe wie möglich kommt.

(d) Die Streitbeilegungs-Plattform der Europäischen Kommission ist verfügbar unter http://ec.europa.eu/odr.

(e) Information gemäß § 36 VSBG: Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet

ANHANG: Besondere Bedingungen für LogiConnect®:
1. LogiConnect®

“Virtual Interlining” App (Virtual Interlining): Um bessere Dienstleistungen für die Benutzer zu erbringen, und mehrere und günstigere Services zu bieten, kann Wingie.de neben den Umsteigeverbindungen der Fluggesellschaften die nicht miteinander verbundenen Fluglinien von zwei oder mehreren Fluggesellschaften miteinander verbinden, und kann dem Benutzer eine preiswerte oder kürzere Reisealternative vorschlagen. Virtual Interlining gilt nur für die in der SITE mit dem Begriff Virtual Interlining gekennzeichneten Flüge. Eigene Verbindungen der Fluggesellschaften, die Umsteigeflüge mit einem einzigen PNR sind von der Virtual Interlining App ausgeschlossen.

2. Ihre ausreichende Vorsorge

Diese Flugalternative, die die Umsteigeweise beinhaltet, wlche Wingie.de als “Virtual Interlining” bezeichnet, kann erfordern, für jeden Umsteigeflug separat einchecken, -wenn vorhanden- das Gepäck zu übernehmen und beim nächsten Flug wieder zu übergeben, gegebenenfalls wieder der Sicherheits- und Passkontrolle unterzogen zu werden, ein gültiges Visum / gültige Visa zu haben, für den Flug von einem anderen Flughafen als der Landeflughafen zugelassen zu werden. Der Benutzer hat sicherzustellen, dass er für die durch das Virtual Interlining gekauften FLUGKARTEN eine ausreichende Zeit für das Umsteigen hat, dass er sein Gepäck zu übernehmen und für den nächsten Flug wieder zu übergeben, dass er bei jedem Umsteigen der Sicherheits- und Passkontrolle unterzogen werden muss, dass die Visaanforderungen des Umsteigelandes ihm bekannt sind; in diesem Zusammenhang muss er die erforderliche Massnahmen ergreifen. Wingie.de übernimmt keine Verantwortung für diese Angelegenheiten.

3. Die LogiConnect®-Garantie

Zusicherung von Wingie : Wingie.de sichert bei den Flügen mit Virtual Interlining mit der Dienstleistung „Zusicherung von Wingie “ nebst der Flugkarte die mögliche Schäden der Benutzer wegen der Verspätung des vorherigen Fluges, wegen der Änderung der Flugzeiten und wegen der Unmöglichkeit, den nächsten Flug zu erreichen, unter bestimmten Bedingungen zu.

4. Wofür die LogiConnect®-Garantie gilt

In diesem Fall kann Wingie.de der Übernachtung, dem Hotel- oder Flughafentransfer, der Speisen und Getränke des Benutzers beitragen, einen Alternativflug kostenlos oder gegen einem bestimmten Preisunterschied gewähren, oder für die sonstige, nicht benutzte Flüge teilweise Geld zurückgeben. Für die Garantien von Wingie.de im Rahmen der Zusicherung von Wingie gilt darüber hinaus folgendes: Die mögliche Verspätung darf nicht auf die schlechten Wetterbedingungen zurückzuführen sein; im Umsteigeland darf kein Visaproblem vorliegen; beim Umsteigen muss das Gepäck übernommen worden sein und dann muss man für den nächsten Flug einchecken; man muss an die Sicherheits- und Passkontrollstellen rechtzeitig erreichen. Wenn die Zurückstellung auf die unvermeidbare außerordentliche Fällen wie schlechte Wetterbedingungen, Streik, Bankrott der Fluggesellschaft, Epidemie, Pandemiemaßnahmen, unerwartete Ereignisse im Flughafen (Flugzeugabsturz, Terroranschlag, Maßnahmenergreifung oder vorübergehendes Schließen durch die Behörden) zurückzuführen ist, bietet Wingie.de keine Zusicherung im Rahmen der Zusicherung von Wingie . Damit Wingie.de die Zusicherung von Wingie bietet, hat der Benutzer Wingie.de wie unten ausführlich erklärt pünktlich und richtig zu informieren.

5. Was die LogiConnect®-Garantie beinhaltet

(a) Die Änderungen im zweiten Teil der Flugkarte, die aus den Gründen bezüglich ihres ersten Teils erforderlich sind, oder die Fällen, in denen der erste Teil der Flugkarte wegen der Vorverlegung der Abflugzeit durch den Beförderer nicht genutzt werden kann, sind der Zusicherung von Wingie eingeschlossen

(b) Wingie.de, bietet keine Zusicherung für den zweiten Teil der Flugkarte, wenn ihr erster Teil storniert wird.

(c) Die Flugstornierung und die Änderungen des ersten Teils der Flugkarte sind nicht im Umfang der Zusicherung von Wingie zu bewerten.

6. Was Sie im Schadensfall tun müssen

(a) Sollte die Mitteilung über die Verspätung des vorherigen Fluges / der vorherigen Flüge bzw. über die Zeitänderung oder über die Vorverlegung der Abflugszeit des zweiten Teils der Flugkarte durch den Beförderer beim Benutzer eingehen, hat der Benutzer nicht mit der Fluggesellschaft, sondern unmittelbar mit Wingie.de Kontakt aufzunehmen und unverzüglich Wingie.de durch das Call-Center, über das betreffenden Feld im Kontaktformular oder durch den Online-Chat-Dienst zu informieren. Sollte der Benutzer Wingie.de durch eine dieser Methoden nicht rechtzeitig informieren, verliert er alle seine Rechte auf die Zusicherungen, welche Wingie.de im Umfang der Zusicherung von Wingie gewährt.

(b) Bei einer Änderung des zweiten Teils der Flugkarte aus den Gründen bezüglich des ersten Teils kann Wingie.de den Benutzer durch die eingetragenen Telefonnummer erreichen und die Alternativeflüge für den zweiten Teil der Flugkarte vorschlagen. Sollte der Benutzer nicht mit den Alternativeoptionen einverstanden sein, oder sollte Wingie.de keine Alternativeoption vorschlagen, ist die ganze Gebühr der Flüge nach dem betreffenden Flug dem Benutzer zurückzuzahlen und die Flugkarten dieser Flüge sind zu stornieren. Bei einer Änderung des ersten Teils der Flugkarte aus den Gründen bezüglich des zweiten Teils kann Wingie.de den Benutzer durch die eingetragenen Telefonnummer erreichen und die Alternativeflüge für den zweiten Teil der Flugkarte vorschlagen. Sollte der Benutzer nicht mit den Alternativeoptionen einverstanden sein, oder sollte Wingie.de keine Alternativeoption vorschlagen, ist die ganze Gebühr der Flüge vor dem betreffenden Flug dem Benutzer zurückzuzahlen und die Flugkarten dieser Flüge sind zu stornieren. Sollte der Benutzer -in sehr seltenen Fällen- sich schnell bewegen, und wenn er dabei Wingie.de nicht erreichen kann, kann er die für den Verkehr erforderliche Flugkarte selbst kaufen und dann von Wingie.de die Rückzahlung des Kaufpreises verlangen. Aber aufgrund dieser Handlung ist Wingie.de in kürzester Zeit mit der Mitteilung über die Verspätung des vorherigen Fluges oder über die Zeitänderung zu informieren; und das Original der Flugkarte und die Rechnungen sind den Zuständigen von Wingie.de vorzulegen. Die Zuständigen von Wingie.de bewerten auf jeden Fall diesen Zustand, wobei sie sich entscheiden können, ob und in welcher Höhe das Geld zurückzuzahlen ist. Der im Umfang der Zusicherung von Wingie zu zahlende Änderungspreis kann 50% des Preises der Flugkarte in TL nicht überschreiten. Bei der Überschreitung dieses Betrags kann man eine Extrazahlung vom Benutzer verlangen.

7. Sonderleistungen

(a) Unterkunft: Sollte der Benutzer wie im Art. 4.17 erwähnt wegen einer Verspätung in letzter Minute (unvorhersehbare Verspätung) den nächsten Flug verpassen und im Flughafen bleiben, erst dann in einem Hotel übernachten, welche Wingie oder der Benutzer selbst wählt, wenn (i) es nach Mitternacht ist und (ii) der Benutzer länger als 8 Stunden warten muss. Sollte der Benutzer in einem Hotel übernachten, das er selbst wählt, ist der von Wingie.de zu zahlende Betrag auf 300 TL oder auf dessen Gegenwert in Euro beschränkt. Auf jeden Fall kann der von Wingie.de zu zahlende Betrag 50% des Preises des verpassten Fluges nicht überschreiten. Dazu ist der Benutzer verpflichtet, die erforderlichen Rechnungen innerhalb von 10 Tagen nach der Reise Wingie.de vorzulegen. Ansonsten übernimmt Wingie.de keine Verantwortung. Wingie.de ist damit einverstanden, im Rahmen der Zusicherung von Wingie für den Hoteltransfer eine Zahlung für die Hin- und Rückfahrt zu leisten, die auf 200 TL oder dessen Gegenwert in Euro beschränkt ist.

(b) 4.18.2 Essen: Bei den Verspätungen von mehr als 4 Stunden bezüglich der Abflug und der Ankunft trägt Wingie.de die Kosten von Speisen und Trinken, wobei der zu zahlende Betrag 100 TL oder dessen Gegenwert in Euro pro Kopf nicht überschreiten kann. Dazu ist der Benutzer verpflichtet, die erforderlichen Rechnungen innerhalb von 14 Tagen nach der Reise Wingie.de vorzulegen. Ansonsten übernimmt Wingie.de keine Verantwortung.

(c) Flughafentransfer: Ist der Benutzer für den neuen Flug, den Wingie.de veranstaltet, in den Flughafen transferieren, ist Wingie.de damit einverstanden, die Transfergebühr zu zahlen, die auf 500 TL oder dessen Gegenwert in Euro beschränkt ist.

8. Gültigkeit der Zusicherung von Wingie

Die oben erwähnten Zusicherungen von Wingie.de bezüglich Zusicherung von Wingie sind von den unten angegebenen Regeln abhängig.

(a) Die betreffende Flugkarten sind über Wingie.de im Umfang der Virtual Interlining App zu kaufen; neben den Flugkarten ist auch der Zusicherungsdienst von Wingie zu kaufen. Sollte nach dem Kauf die Flugkarte irgendeines Fluges ohne Zustimmung von Wingie.de unmittelbar über die Fluggesellschaft geändert werden, enden alle Zusicherungen von Wingie.de bezüglich der Zusicherungen von Wingie. Dann kann der Benutzer keine Ansprüche gegenüber Wingie.de im Rahmen des Virtual Interlining geltend machen, auch wenn irgendein Problem bei den Flügen auftritt.

(b) Sollte der Benutzer seine beim Kaufen der Flugkarte angegebenen Kontaktangaben später ändern, enden alle Zusicherungen von Wingie.de bezüglich der Zusicherung von Wingie. Dann kann der Benutzer keine Ansprüche gegenüber Wingie.de im Rahmen des Virtual Interlining geltend machen, auch wenn irgendein Problem bei den Flügen auftritt.

(c) Sollte der Benutzer nach dem Kaufen der Flugkarte zusätzliche Dienstleistungen nebst der betreffenden Flüge kaufen (z.B. Gepäck kaufen), enden alle Zusicherungen von Wingie.de bezüglich der Zusicherungen von Wingie. Dann kann der Benutzer keine Ansprüche gegenüber Wingie.de im Rahmen des Virtual Interlining geltend machen, auch wenn irgendein Problem bei den Flügen auftritt.

(d) Dass die Verspätung oder der Ausfall des Fluges im Standardverlauf der Luftbeförderung ist für die Zusicherungen von Wingie.de über die Probleme während des Prozesses der Zusicherung von Wingie vorausgesetzt. Wenn die Zurückstellung auf die unvermeidbare außerordentliche Fällen wie schlechte Wetterbedingungen, Streik, Bankrott der Fluggesellschaft, Epidemie, Pandemiemaßnahmen, unerwartete Ereignisse im Flughafen (Flugzeugabsturz, Terroranschlag, Maßnahmenergreifung oder vorübergehendes Schließen durch die Behörden) zurückzuführen ist, muss Wingie.de keine Zusicherung im Rahmen der Zusicherung von Wingie gewähren. Um den Benutzer fallbasiert zu helfen, unterstützt Wingie.de jeden Benutzer ohne Garantie so gut wie möglich.

(e) Der für die Zusicherung von Wingie einkassierte Preis wird keineswegs zurückgezahlt.

ANHANG 2: Besondere Bedingungen für den Prime Support Service

Wenn Sie einen Premium-Support-Service ("Support-Service in erster Ebene") erwerben, werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen unten beschrieben.

Soweit zutreffend, gelten die in den Nutzungsbedingungen festgelegten Bedingungen für Dienste, die im Rahmen des Prime Support Service bereitgestellt werden. Im Falle von Widersprüchen zwischen den Nutzungsbedingungen und den Sonderbedingungen für den Prime Support Service gelten die Sonderbedingungen für den Prime Support Service.

1. Prime Support Service

Prime Support Service ist ein Support-Service, der Ihnen beim Kauf mit dem Flugticket auf der Online-Plattform die folgenden Services bietet:

(a) Vorrangiger Callcenter-Service bis zum Kauf von Flugtickets in dem Wingie Call Center („Call Center“)

(b) Kostenloser SMS-Service für Ihre Flug- und Flugticketbestätigung,

(c) Kostenloser Verfolgungsservice für Rückerstattung und / oder Widerspruch von Flugtickets im Falle einer möglichen Flugstornierung,

(d) 24/7-Service per E-Mail und Online-Chat-Service ("Online-Chat") auf der Online-Plattform.

2. Preise und Nutzungsbedingungen

Der Prime Support Service ist gegen eine zusätzliche Gebühr verfügbar. Sie können diesen Prime Support Service nur im Schritt der Buchung von Flugtickets auf der Online-Plattform erwerben. Die Prime Support Service-Gebühr ist die Gebühr, die Ihnen bei der Buchung Ihrer Flugtickets auf der Online-Plattform angeboten wird. Um den Prime Support Service nutzen zu können, müssen Sie die Telefonnummer verwenden, die Sie beim Kauf Ihres Flugtickets auf der Online-Plattform angegeben haben. Wingie ist nicht verantwortlich für Ansprüche oder Bedenken, die sich aus einer falschen oder unvollständigen Telefonnummer oder Ungenauigkeit ergeben, die auf der Online-Plattform registriert sind. Alle im Rahmen des Prime Support Service angebotenen Premium-Services gelten ausschließlich für den von Ihnen erworbenen Flug und beinhalten keinen ununterbrochenen Service. Wingie übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung, um Ihnen den kontinuierlichen Prime Support Service entsprechend zur Verfügung zu stellen.

3. Rückerstattung

Der Prime Support Service unterliegt nicht dem Widerrufsrecht des Verbrauchers. Aus diesem Grund kann der Prime Support Service nicht storniert oder zurückerstattet werden. Die für den Prime Support Service gezahlte Gebühr wird von Wingie nicht zurückerstattet, selbst wenn der Flug storniert wird.

4. Übertragung auf eine andere Person

Alle im Rahmen des Prime Support Service angebotenen Dienste sind exklusiv für den Käufer des Flugtickets und es ist nicht möglich, die Nutzung dieser Dienste auf einen anderen Flug, einen anderen Benutzer / Passagier oder einen Dritten zu übertragen.

5. Anrufe priorisieren

Als Benutzer, der den Prime Support Service erworben hat, erhalten Sie Berechtigungen, wenn Sie das Call Center anrufen, und Wingie wird sein Bestes tun, um Ihren Anruf so schnell wie möglich zu beantworten. Wingie übernimmt jedoch keine Garantie und / oder Gewährleistung für die Antwortzeiten solcher Anrufe. Der Kauf des Prime Support Service bietet eine schnelle Methode für den Zugriff auf unsere oben genannten Prime Support Services. Wingie gewährt keine Garantien und / oder Gewährleistung, um Bedenken oder Probleme zu lösen, indem Sie das Call Center anrufen oder das Telefon kontaktieren. Online-Chat. Wenn gleichzeitig mehr als ein Benutzer, das Call Center anrufen und diesen Dienst erhalten und die Anrufe beschäftigt sind, wird der am längsten wartende Benutzer entsprechend der Wartezeit vorranging angenommen. Wenn die Wartezeit der Benutzer gleich ist, wird der Benutzer mit einem näheren Flugdatum im Call Center vorranging angenommen.

6. Verbundenheit zum Flug

Der Prime Support Service kann sowohl für Hin- als auch für Rückflüge verwendet werden, wenn Benutzer gleichzeitig Hin- und Rückflugtickets kaufen.

7. SMS senden

Der Umfang des kostenlosen SMS-Bestätigungsdienstes beschränkt sich nur auf die Details Ihrer über die Online-Plattform gekauften Tickets. Um Zweifel auszuschließen, umfasst der Prime Support Service nicht das Senden von SMS für Aktualisierungen der Flüge. Wingie ist nicht dafür verantwortlich, Ihnen keine SMS zu senden, aufgrund von Unterschieden in den Richtlinien, die von Ländern im Zusammenhang mit dem Senden von SMS oder aus rechtlichen und technischen Gründen, die nicht von Wingie verursacht wurden.

8. Verfolgung der Rückerstattung

Im Rahmen des Prime Support Service; In Fällen wie Krankheit, Pandemiemaßnahmen, Notfall, ungeplante Abflüge, Stornierung, Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt, Ablehnung eines Benutzers und / oder seiner Beförderung, der Fluggesellschaft, der Ungeeignetheit des Benutzers für den Flug, unzureichende Gültigkeit des Reisepasses, ungültige Ausweisdokumente, Beschwerdeverfahren und / oder Rückerstattungsanträge für die jeweiligen Flüge werden von Wingie verfolgt. Um von diesem Service profitieren zu können, muss der betreffende Benutzer alle angeforderten Dokumente an Wingie senden. Um Zweifel auszuschließen, gibt Wingie keine Garantien oder Gewährleistung für die Rückerstattung oder den Ersatz solcher Tickets oder Flüge als Ergebnis dieses Service. Im Falle von Rückerstattungen gelten alle Regeln bezüglich der Stornierungsinformationen des Tickets, der im Falle einer Stornierung abzuziehenden Gebühren, der Rückerstattung des Tickets, der Reservierungsänderung einschließlich der Ticketgebühren, der Freigepäckmenge und der Beförderungsregeln der betreffenden Fluggesellschaft. Mit nationalen und internationalen allgemeinen Flugregeln und Flugsicherheitsregeln.

9. Kommunikationskanal

Telefon- und E-Mail-Informationen sind in Artikel 12 der Wingie AGB angegeben. Wingie gibt keine Garantien und / oder Gewährleistungen, um Bedenken oder Probleme bei der Nutzung des Call Centers oder der Kommunikation über den Online-Chat-Service zu lösen.

10. Zwingender Grund

Cyberangriffe, Kommunikationsprobleme, Ereignisse, die durch Infrastruktur- und Internetausfälle verursacht werden, Fehlfunktionen aufgrund von Systemverbesserungs- oder Renovierungsaktivitäten, Naturkatastrophen wie Feuer, Explosionen, Bürgerkriege, Unruhen, Bürgerturbulenzen, Mobilisierungsankündigungen, Streik, Sperrung, Pandemie und Öffentlichkeit Behörde in jedem Fall, die als höhere Gewalt angesehen wird, jedoch nicht auf Ereignisse beschränkt ist, die sich aus gesetzlichen und administrativen Tätigkeiten ergeben („Vorfall höherer Gewalt“), macht es Wingie unmöglich, die Dienste zu erbringen oder vertragliche Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Prime Support Service und/oder den Aktivitäten von Wingies Prime Support Service zu erfüllen, um zu verhindern, dass es Dienstleistungen unter diesem Umfang erbringt, haftet Wingie nicht für blockierte oder verzögerte Verpflichtungen. Infolge eines Ereignisses höherer Gewalt und eines solchen Ereignisses höherer Gewalt kann kein Verstoß gegen diese Sonderbedingungen angesehen werden. Im Falle eines Ereignisses höherer Gewalt behält sich Wingie das Recht vor, Dienste im Zusammenhang mit dem Prime Support Service ohne einseitige Entschädigung zu beenden und / oder auszusetzen.

11. Ausfall und Aussetzung

Wingie hat das Recht, den Prime Support Service auszusetzen, wenn Wingie nach eigenem Ermessen den Missbrauch des Prime Support Service vermutet. Wingie ist nicht verantwortlich für eine entsprechende Unterbrechung oder Aussetzung des Prime Support Service.

12. Haftung

Wingie oder Wingie haften nicht für indirekte, zufällige, besondere, Folgeschäden, Musterschäden, einschließlich entgangenen Gewinns, entgangenen Umsatzes, entgangenen Daten, dienstlichen oder nutzungsbedingten Schadens, aus welchem Grund auch immer und nach irgendeiner Haftungstheorie.

Währung