Günstige Flüge von Hamburg nach Nairobi

Hamburg - Nairobi voraussichtliche Preise
22
Mo.
23
Di.
24
Mi.
25
Do.
26
Fr.
27
Sa.
28
So.
29
Mo.
30
Di.
01
Mi.
02
Do.
03
Fr.
04
Sa.
05
So.
06
Mo.
07
Di.
08
Mi.
09
Do.
10
Fr.
11
Sa.
12
So.
13
Mo.
14
Di.
15
Mi.
16
Do.
17
Fr.
18
Sa.
19
So.
20
Mo.
21
Di.
0827416548
Entfernung des Reiseziels
Flugdauer
Beliebte Fluggesellschaften
Beliebtester Flughafen
6.581 Km
8 h 10 min
Flughafen Jomo Kenyatta International

Vom Stadtzentrum zum Flughafen Hamburg

Der Flughafen Hamburg, welcher nur 8 km vom Stadtzentrum entfernt liegt, ist mit Taxi, Bus und Zug erreichbar. Die Miete eines Wagens bietet ebenso einen bequemen Transport, um zum Flughafen zu gelangen.

Zug

Der Zug ist eine der besten Transportmöglichkeiten, um zum Flughafen zu gelangen. Die gesamte Fahrtzeit vom Stadtzentrum zum Flughafen dauert dabei rund 30 Minuten. Wenn Sie den Zug zum Flughafen nehmen, gibt es allerdings eine Sache, die Sie beachten sollten. Die Züge auf dem Weg zum Flughafen werden am Bahnhof Ohlsdorf geteilt. Die ersten drei Waggons fahren dabei weiter zum Flughafen. Die anderen Waggons hingegen fahren in Richtung Poppelbüttel.

Bus

Busse sind eine bequeme Transportalternative für den Weg zum Flughafen Hamburg und fahren vom Omnibusbahnhof Hamburgs ab. Weiter bedienen die Busse den Rathausmarkt, welcher sich in der Nähe des Rathauses befindet, und fahren von dort zum Flughafen. Außerdem fahren die Busse vom Flughafen in die Innenstadt mit ihrem letzten Halt am Rathausmarkt. Wir empfehlen Ihnen den Bus als Transportalternative in Erwägung zu ziehen.

Auto

Eine der einfachsten Transportalternativen, um zum Flughafen Hamburg zu gelangen, ist das Auto über die Autobahn. Das Straßennetz von Hamburg ist gut ausgebaut, was die Fortbewegung mit einem Auto erleichtert. Den Flughafen erreichen Sie über die Autobahn von der Innenstadt ausgehend. Au0erdem stehen Ihnen am Flughafen Parkhäuser und Parkplätze mit insgesamt 12.000 Stellplätzen zur Verfügung.

Informationen zum Flughafen

Der Flughafen Hamburg liegt auf Rang 5 der betriebsamsten Flughäfen Deutschlands - auf die Anzahl der Fluggäste bezogen. Außerdem ist er einer der Flughäfen, dessen architektonische Struktur Aufmerksamkeit erregt. Der Flughafen Hamburg führt aufgrund dessen Nähe zur Innenstadt und der einhergehenden lauten Geräuschkulisse beim Starten und Landen der Flüge keine Nachtflüge durch. Flüge nach Mitternacht werden daher zum Flughafen Hannover umgeleitet. Beachten Sie dies bei der Buchung Ihres Fluges, anderenfalls finden Sie sich unter Umständen in Hannover statt in Hamburg wieder.

Der Flughafen Hamburg verfügt über viele Serviceangebote, welche auf die Bedürfnisse der Passagiere zugeschnitten sind. Zu diesen Dienstleistungen gehören Duty Free Shops, Cafés, Lounges, Restaurants, Markenläden und mehr. Haben Sie noch etwas Zeit vor Ihrem Flug, so gibt es im Flughafen Hamburg viele Dinge zu tun, um sich die Wartezeit zu verkürzen.

 

Aktualisiert am: 08 Nov 2016

Vom Flughafen ins Stadtzentrum von Nairobi

Nairobi, die Hauptstadt Kenia, liegt am Fluss Nairobi und ist bekannt als die meistbevölkerte Stadt in Ostafrika. Nairobi ist nicht nur in Kenia, sondern auch in Afrika eines der Hauptzentren für Handel und Tourismus. Die Stadt Nairobi, welche aufgrund des Flusses über ertragreiches Land verfügt, hat eine spezielle Pflanzenwelt, welche nicht wie eine andere afrikanische Stadt aussieht. Deshalb wurde die Stadt Nairobi genannt, was so viel wie „der grüne und wasserreiche Ort“ bedeutet.

Die Stadt gilt ebenfalls als „Safari-Hauptstadt“ Afrikas. Das Nachtleben in der Stadt, wo Menschen viele verschiedene Sportarten, wie Golf, Rugby und Polo pflegen, ist sehr aktiv und auch gefährlich. In Nairobi herrscht Linksverkehr. Allerdings gibt es nicht ausreichend Ampeln oder Verkehrsschilder. Die unvorsichtige Fahrweise der Einheimischen sowie der Mangel an Infrastruktur sorgen teilweise für Probleme und Stau.

So können auch kurze Strecken in Nairobi recht lange dauern. Tatsächlich ist das Stadtzentrum recht klein und bequem fußläufig zu erkunden. Allerdings empfehlen wir Ihnen aus Sicherheitsgründen nicht, die Stadt zu Fuß zu erkunden. Tagsüber können Sie allerdings kurze Strecken im Stadtzentrum zu Fuß zurücklegen.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt oder dörfliche Gebiete, welche Sie sowohl im Stadtzentrum als auch außerhalb finden, erreichen Sie mit den Minibussen, welche Matatu genannt werden. Diese Minibusse werden von privaten Unternehmen betrieben. Die Preise variieren je nach gefahrene Strecke. Sie sollten wissen, dass diese Minibusse meist sehr voll sind und Sie wohl oder übel im Bus stehen werden.

Die Busse, welche doch etwas bequemer als die Matatus sind, haben eine Kapazität von 20 bis 35 Passagiere. Diese Busse werden ebenfalls von privaten Unternehmen betrieben. Allerdings ist es ihnen nicht erlaubt schneller als 80 km/h zu fahren oder Passagiere stehend zu transportieren. Der Ticketpreis richtet sich nach den gefahrenen Kilometer, allerdings ist es dennoch günstig. In den Bussen, wie allen anderen öffentlichen Verkehrsmitteln, sollten Sie Ihren Rucksack, Handtasche oder Geldbeutel gut im Auge behalten.

Taxis sind eine vielgenutzte Transportmöglichkeit in der ganzen Stadt, auch wenn die Preise recht schwanken, denn in den Taxis gibt es keine Taxameter. Kennen Sie jemanden in der Stadt, so ist es besser mit einem Fahrer zu verhandeln, welchen ihre Kontaktpersonen Ihnen empfehlen. Sie können hierfür ebenfalls in Ihrem Hotel um Hilfe bitten. In jedem Falle müssen Sie vor Ihrer Abfahrt mit dem Fahrer einen Fahrpreis aushandeln. Sie sollten erst ganz am Ende Ihrer Fahrt bezahlen. Sie können außerdem ein Taxi für den ganzen Tag mieten.

Auch wenn Taxis bequemer als öffentliche Verkehrsmittel sind, so stehen Sie so jedoch häufig im Stau. Haben Sie es eilig oder möchten Sie nicht im Stau stehen, so können Sie die Motorradtaxis nehmen, welche boda boda genannt werden. Mithilfe einer speziellen App können Sie jederzeit ein boda boda rufen. Ihr Hotel kann Ihne hierfür ebenfalls weiterhelfen.

Sie haben sowohl am Flughafen als auch in der Innenstadt die Möglichkeit einen Mietwagen zu mieten. Diese Variante wird jedoch aufgrund vieler Autodiebstähle und des vielen Verkehrs nicht oft gewählt. Können Sie an Ihrem Hotel parken, so eignet sich die Fahrt mit einem Mietwagen als angenehme und entspannte Transportmöglichkeit. Die Preise beginnen bei 4.000 Kenia-Schilling pro Tag. Sie können Ihren Wagen ebenfalls mit Fahrer buchen. Sie können hier verschiedene Fahrzeugtypen auswählen: vom Motorrad zum Minibus. Viele Kunden entscheiden sich für Fahrten innerhalb der Stadt, welche auch als Heimat der Safari bekannt ist, für einen Geländewagen. Am Busbahnhof im Stadtzentrum finden Sie die Büros von vielen privaten Busunternehmen, mit welchen Sie ebenfalls benachbarte Städte erreichen können.

Möchten Sie von Nairobi nach Kampala, Uganda oder Mombasa reisen, so können Sie die Züge nutzen, welche drei Mal am Tag vom dem Hauptbahnhof abfahren. Sie können dabei die erste oder zweite Klasse nutzen, wo Sie ebenfalls Betten finden können und eine Speise bekommen. Es gibt ebenfalls eine dritte Klasse mit Standardsitzen. Im Büro in der Nähe des Bahnhofs können Sie ein Ticket reservieren oder kaufen. Fahrscheine für die erste oder zweite Klasse sind etwas teurer als Fernbusse, während Tickets für die dritte Klasse recht günstig sind.

Der internationale Flughafen Jomo Kenyatta, welcher im Südosten der Stadt liegt, wird von Passagieren, die aus dem Ausland kommen oder zu internationalen Reisezielen fliegen, genutzt. Der Flughafen Nairobi Wilson (WIL), welcher im Süden des Stadtzentrums liegt, wird überwiegend für inländische Flüge genutzt. Es gibt einen dritten Flughafen im Norden der Stadt, welcher jedoch nur für die militärische Luftfahrt genutzt wird.

Bus

In den Bereichen 1 und 2 am Flughafen finden Sie die Bushaltestellen. Mit Bussen, welche tagsüber in regelmäßigen Intervallen vom Flughafen abfahren, können Sie ins Stadtzentrum gelangen. Eine Busfahrt dauert rund 45 Minuten und kostet sie 50 Kenia-Schilling.

Hotelshuttle

Eine Vielzahl der Hotels in der Nähe des Flughafens oder in der Innenstadt bieten einen Flughafenshuttle. Um diesen Service zu nutzen, sollten Sie Ihr Hotel im Voraus kontaktieren. Auch wenn Ihr Hotel kein Flughafenshuttle anbietet, so können sie Ihnen unter Umständen einen anderen Shuttleservice empfehlen.

Taxi

Taxis des Unternehmens Kenatco – das lizenzierte Taxiunternehmen des Flughafens – finden Sie an den Taxiständen direkt am Terminalausgang des Ankunftsterminals. Diese Taxis sind zuverlässiger als andere Taxi, welche Sie auf der Straße finden, da diese zu einem Taxiunternehmen gehören.

Eine Taxifahrt vom Flughafen ins Stadtzentrum kostet rund 1500 Kenia-Schilling. Sie sollten allerdings im Voraus mit dem Taxifahrer einen Preis aushandeln. Die Fahrt dauert je nach Verkehrslage rund 30 Minuten.

Matatu

Bevorzugen Sie öffentliche Verkehrsmittel, so können Sie die Minibusse Matatu als Alternative zu den Bussen wählen. Eine Fahrt mit den Minibussen ist recht günstig, wenn es auch nicht sonderlich bequem ist. Einheimische bevorzugen diese Transportmöglichkeit oftmals, während sich Touristen oft für andere Verkehrsmittel entscheiden.

Mietwagen

Die Büros verschiedener Autovermietungen finden Sie am Flughafen. Sie können den Wagen selbst fahren, oder einen Chauffeur mieten. Möchten Sie den Mietwagen selbst fahren, so sollten Sie beachten, dass in Nairobi Linksverkehr herrscht und es nicht allzu viele Verkehrsschilder gibt. Um die Innenstadt vom Flughafen zu erreichen, müssen Sie lediglich der Mombasa-Straße A101 folgen.

Informationen zum Flughafen

Der Flughafen, welcher nach dem ersten Präsidenten Kenias benannt wurde, liegt 16 km südöstlich der Stadt. Der Flughafen besteht aus einem Terminal, welches an einen Halbkreis erinnert. Dabei wird das Terminal in drei Bereiche unterteilt, welche durch Korridore miteinander verbunden sind. Die Bereiche 1 und 2 werden für internationale Flüge genutzt, während inländische Flüge von Bereich 3 starten.

Am Flughafen finden Sie alle Standardleistungen, wie Wechselstuben, Geldautomaten, ein Postamt und Bankschließfächer. Sie können den Internetzugang im Flughafen sowie das Internetcafé im Abflugsbereich nutzen. Letzte Einkäufe können Passagiere in den vielen Einkaufsläden machen. In den vielen Restaurants und Cafés finden Sie köstliche Speisen und Getränke.

Aktualisiert am: 12 Mär 2017

Häufig gestellte Fragen

Wie bietet Wingie die günstigsten Flugticketpreise von Hamburg nach Nairobi an?

Wenn Sie nach Flügen von Hamburg nach Nairobi suchen, erfasst und vergleicht Wingie direkt die Daten aller Fluggesellschaften. So können Sie sich alle Hamburg-Nairobi Flüge für Ihr Wunschdatum übersichtlich anzeigen lassen und das passende Flugticket auswählen.

Welche Flughäfen kann ich für Flüge zwischen Hamburg-Nairobi nutzen?

Für Flüge zwischen Hamburg-Nairobi können Sie den Flughafen Hamburg Finkenwerder, Flughafen Hamburg, Flughafen Lübeck Blankensee, Bahnhof Hamburg als Abflughafen und den Flughafen Jomo Kenyatta International, Flughafen Nairobi Wilson International als Ankunftsflughafen nutzen.

Wie viele Kilometer ist der Flug von Hamburg nach Nairobi und wie lange dauert der Flug?

Die Flugstrecke zwischen Hamburg und Nairobi beträgt insgesamt 6581 Kilometer. Der Flug zwischen den beiden Städten dauert 8 h 10 Minuten

Welcher Tag ist der Beste für Flüge von Hamburg nach Nairobi?

Wenn man sich die Durchschnittspreise anschaut, ist der Montag der geeignetste Tag für Flüge zwischen Hamburg-Nairobi.

Wetter in Nairobi
Tag
Min
Max
Mo
16ºC
26ºC
Mo
Di
17ºC
24ºC
Di
Mi
17ºC
25ºC
Mi
Do
17ºC
26ºC
Do
Fr
17ºC
26ºC
Fr
Auf Karte anzeigen