Günstige Flughafen Ninoy Aquino International Flüge finden

Kartendaten 2024 Google
Informationen über Flughafen Ninoy Aquino International

Der NINOY Aquino Internationale Flughafen, auch bekannt als Manila Internationale Flughafen, ist ein internationaler Flughafen, der Manila und seine Umgebung bedient. Der Flughafen, der für Reisende auf den Philippinen einen wichtigen Status hat, ist der einzige Flughafen, der offiziell die Region Manila bedient. Mehr als 36 Millionen Passagiere besuchten im Jahre 2015 den Flughafen, der seinen Namen vom jungen Senator Benigno Ninoy Aquino Jr. erhielt, der im Jahre 1983 am Flughafen ermordet wurde. Der im Jahre 1937 gegründete NINOY Aquino Internationale Flughafen besteht aus vier Terminals und bietet Direktflüge zwischen Zielen in Asien, Ozeanien, Zentralasien, Afrika, Europa und Nordamerika.

Vom Flughafen Flughafen Ninoy Aquino International ins Stadtzentrum

Manila – eine Stadt im Metro Manila Distrikt, welcher sich aus verschiedenen Städten zusammensetzt – ist die Hauptstadt der Philippinen und gleichzeitig die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Die Stadt Manila teilt sich in 16 Bezirke. Zu diesen gehören Malata - ein Hotelbezirk -, das touristische Ermita, Intramuros mit den historischen Teilen der Stadt, San Miguel und Sampaloc mit den Universitäten der Stadt sowie Paco, in welches das Geschäftszentrum der Stadt ist. Manila ist in Bezug auf das Transportnetzwerk, das Geschäftswesen und die Bildung die am weitesten entwickelte Stadt auf den Philippinen. Gleichzeitig ist Manila mit ihrer grünen Natur und den einzigartigen Inseln ein wundervoller Urlaubsort. Der internationale Flughafen Ninoy Aquino heißt viele Reisende, die Manila besuchen, willkommen.

Die meistgenutzten Verkehrsmittel in der Stadt sind Zug und Bus. Zusätzlich zu üblichen Transportmitteln finden Sie in Manila spezielle Verkehrsmittel, wie Kutschen, dreirädrige Fahrzeuge sowie Minibusse. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Manila, so können Sie ein Einzelticket kaufen oder die aufladbaren Karten nutzen. Wir empfehlen Ihnen, eine solche aufladbare Karte zu kaufen, da Sie auf diese Weise – besonders, wenn Sie etwas öfter fahren – die langen Warteschlangen an den Ticketschaltern vermeiden können.

Da die meisten öffentlichen Verkehrsmittel nicht pünktlich abfahren, empfehlen wir Ihnen sich nicht allzu sehr auf den Fahrplan zu verlassen. Gleichzeitig sind die öffentlichen Verkehrsmittel oftmals recht voll, weshalb es sich empfiehlt seine Wertsachen im Auge zu behalten. Möchten Sie sich etwas schneller und einfacher fortbewegen, so können Sie ein Taxi, ein Fahrrad oder die Kutschen, welche wie Taxis funktionieren, nutzen.

Da die Sehenswürdigkeiten der Stadt nicht weit voneinander entfernt liegen, ist es möglich diese zu Fuß zu erreichen. Sie können außerdem mit den Fähren, welche in der Nähe des Hafens am Fluss Pasig in der Manila-Bucht abfahren, zu vielen weiteren Küstenstädten in der Metropolregion Manila fahren. Eines der größten Probleme am Flughafen Ninoy Aquino ist, dass es keine gute Verbindung zwischen den Terminals des Flughafens gibt.

Um von einem Terminal zum anderen zu gelangen, müssen Sie einen Bus oder ein Jeepney nehmen und damit durch überfüllte Straßen fahren. Während Terminal 1 für internationale Flüge genutzt wird, ist Terminal 2 für Flüge der philippinischen Fluggesellschaft reserviert. Terminal 3 wird für inländische Flüge genutzt, während von Terminal 4 nur ausgewählte und in manchen Fällen internationale Flüge starten.

Bus

Die Busse fahren direkt von den Ausgängen der Ankunftshalle ab und bringen Reisende in viele Teile der Stadt. In manchen Fällen je nach Ziel müssen Sie in einen Zug umsteigen. Die Busse sind teilweise recht überfüllt. Normalerweise fahren verschiedene Busse in verschiedene Teile der Stadt. Allerdings ändern die Busfahrer manchmal – besonders bei Stau – ihre Route, um sich schneller fortbewegen zu können. Die Busse bringen Sie nach Manila oder zu weiteren Städten wie Makati oder Quezon. Außerdem gehören die Busse zu den meistgenutzten Verkehrsmitteln für den innerstädtischen Transport.

Die Buslinien bieten ein wichtiges öffentliches Transportmittel, welches Punkte bedient, die vom Schienenverkehr nicht angefahren werden, und deckt gleichermaßen die gesamte Stadt ab.

Jeepney

Die Fahrzeuge, welche viele Passagiere transportieren können und Jeepneys genannt werden, werden in Manila für den öffentlichen Transport genutzt. Die Jeepneys sind nicht nur das meistgenutzte Verkehrsmittel des Landes, sondern ebenfalls aufgrund ihrer speziellen Dekoration ein Symbol der Philippinen. Sie können die Jeepneys nutzen, um viele Teile der Stadt zu erreichen. Am Flughafen finden Sie die Jeepneys in der Nähe der Bushaltestellen an den Terminalausgängen. Ähnlich wie die Busse, bieten auch die Jeepneys einen Transport vom Flughafen zu vielen Teilen Manilas.

Straßenbahn

Bevorzugen Sie einen günstigen, schnellen und praktischen Transport, welcher von Staus auf den Straßen nicht beeinflusst wird, so ist die Straßenbahn die beste Wahl. Nichtsdestotrotz sind auch die Trams ähnlich überfüllt wie die anderen öffentlichen Verkehrsmittel. Die Straßenbahn, bekannt als LRT (Light Rail Transit System), bedient den gesamten Großstadtraum Manilas sowie die Innenstadt. Auch wenn ein Straßenbahnsystem genutzt wird, so unterscheidet es sich noch nur wenig von den U-Bahnen. Die Straßenbahnen bieten keinen direkten Transport vom Flughafen.

Sie können jedoch mit Bussen oder Jeepneys zu einer LRT-Haltestelle fahren und so schnell in die Innenstadt gelangen. Es gibt zwei verschiedene Linien. Die grüne Linie, LRT 1, welche in Baclaran im Süden der Stadt beginnt und bis zur Station Roosevelt im Norden der Stadt fährt. Anschließend bringt Sie die Straßenbahnlinie zur Bucht von Manila im Westen der Stadt. Die blaue Linie, LRT 2, verläuft parallel zum Fluss Pasig und bietet damit eine Verbindung zwischen Westen und Osten. Von der LRT 2 können Sie ebenfalls in die LRT 1 sowie die U-Bahn umsteigen.

U-Bahn

Die Metro bietet, ähnlich wie die LRT, keinen direkten Transport zum Flughafen. Nehmen Sie einen Bus oder ein Jeepney vom Flughafen, so können Sie jedoch auf dem Weg in die U-Bahn umsteigen. Die U-Bahn ist bekannt als MRT (Metro Rail Transit System) und operiert ähnlich wie die Straßenbahn. Die MRT ist bekannt als die dritte oder die gelbe Linie. Mit der U-Bahn können Sie zur Station Roosevelt fahren und dort in die LRT 1 umsteigen. Diese Linie bringt Sie zur Haltestelle Taft Avenue – die südlichste Spitze der grünen Linie – und damit in den südlichsten Teil der Stadt, beginnend von der Station North Avenue. Es ist also möglich mit der LRT und der MRT einen Kreis um die Stadt zu ziehen, wohingegen die Linien jeweils mit dem Stadtzentrum verknüpft sind.

Zug

PNR (Philippine National Railways) – die orangene Linie – ist ein Zugsystem, das jeweils nur von einer Lok betrieben wird. Diese Fahrzeuge fahren alle 30 Minuten ab und bieten einen bequemen Transport zwischen Manila und benachbarten Städten.

Taxi

Die Taxis gehören zu den bequemsten Alternativen für den Weg vom Flughafen ins Stadtzentrum. Allerdings sind die Taxikosten im Vergleich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln recht hoch. Die Taxis sind für gewöhnlich gelb. Diese lizenzierten Taxis halten direkt vor den Terminalausgängen. Allerdings empfehlen wir Ihnen, sich von Hotel-Taxis fernzuhalten. Diese Taxis können weitaus teurer sein als diejenigen, die Sie auf der Straße finden. Gehen Sie sicher, dass das Taxameter angeschaltet ist. Taxifahrer versuchen oftmals von Reisenden mehr als üblich zu verlangen, indem Sie das Taxameter nicht anschalten. Die Pedicabs – Fahrräder mit einer Passagierkabine für bis zu zwei Personen – können Sie für kurze Strecken nutzen. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen jedoch ein solches Pedicab nicht ohne einen Einheimischen zu nehmen. Die Tricycles – dreirädrige Taxis – bieten eine praktische Möglichkeit, um diejenigen Regionen zu erreichen, welche die öffentlichen Verkehrsmittel nicht bedienen. Pedicabs wie auch Tricycles haben Haltestellen in den zentralen Bereichen der Stadt.

Mietwagen

Möchten Sie Ihre Zeit nicht in überfüllten Verkehrsmitteln verbringen, so können Sie einen Mietwagen von einer der Autovermietungen am Flughafen wählen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit Ihr Fahrzeug bereits vor dem Flug online zu reservieren. Wir möchten Sie allerdings darauf aufmerksam machen, dass der Verkehr in Manila oftmals recht beengend sein kann.

Aktualisiert am: 09 Mai 2017
Vom Stadtzentrum zum Flughafen Flughafen Ninoy Aquino International

Manila – eine Stadt im Metro Manila Distrikt, welcher sich aus verschiedenen Städten zusammensetzt – ist die Hauptstadt der Philippinen und gleichzeitig die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Die Stadt Manila teilt sich in 16 Bezirke. Zu diesen gehören Malata - ein Hotelbezirk -, das touristische Ermita, Intramuros mit den historischen Teilen der Stadt, San Miguel und Sampaloc mit den Universitäten der Stadt sowie Paco, in welches das Geschäftszentrum der Stadt ist. Manila ist in Bezug auf das Transportnetzwerk, das Geschäftswesen und die Bildung die am weitesten entwickelte Stadt auf den Philippinen. Gleichzeitig ist Manila mit ihrer grünen Natur und den einzigartigen Inseln ein wundervoller Urlaubsort.

In Manila befindet sich der internationale Flughafen Ninoy Aquino. Die meistgenutzten Verkehrsmittel in der Stadt sind Zug und Bus. Zusätzlich zu üblichen Transportmitteln finden Sie in Manila spezielle Verkehrsmittel, wie Kutschen, dreirädrige Fahrzeuge sowie Minibusse. Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in Manila, so können Sie ein Einzelticket kaufen oder die aufladbaren Karten nutzen.

Wir empfehlen Ihnen, eine solche aufladbare Karte zu kaufen, da Sie auf diese Weise – besonders, wenn Sie etwas öfter fahren – die langen Warteschlangen an den Ticketschaltern vermeiden können. Online können Sie die Abfahrtszeiten der Verkehrsmittel einsehen, allerdings empfehlen wir Ihnen sich auf diese Zeiten nicht allzu sehr zu verlassen. Die Busse halten sich für gewöhnlich nicht an diese Fahrpläne. Gleichzeitig sind die öffentlichen Verkehrsmittel oftmals recht voll, weshalb es sich empfiehlt seine Wertsachen im Auge zu behalten. Möchten Sie sich etwas schneller und einfacher fortbewegen, so können Sie ein Taxi, ein Fahrrad oder die Kutschen, welche wie Taxis funktionieren, nutzen. Da die touristischen Bereiche und die Bezirke mit Bars und Restaurants nicht weit voneinander entfernt liegen, ist es möglich diese zu Fuß zu erreichen. Sie können außerdem mit den Fähren, welche in der Nähe des Hafens am Fluss Pasig in der Manila-Bucht abfahren, zu vielen weiteren Küstenstädten in der Metropolregion Manila fahren.

Als Alternative für den Weg zu benachbarten Städten, können Sie ebenfalls Fernbusse oder Züge nutzen. Weitere Verkehrsmöglichkeiten haben Sie für den Weg vom Stadtzentrum zum internationalen Flughafen Ninoy Aquino. So können Sie den Flughafen von verschiedenen Teilen der Stadt mit den Bussen oder Minibussen – diese werden in Manila Jeepney genannt – erreichen. Außerdem bieten Taxis oder ein Mietwagen einen Transport zum Flughafen. Eines der größten Probleme am Flughafen Ninoy Aquino ist, dass es keine gute Verbindung zwischen den Terminals des Flughafens gibt. Am Flughafen gibt es vier Terminals, wobei eine Verbindung mittels Fahrzeugen bereitgestellt wird – eine Möglichkeit wie es an Flughäfen unüblich ist. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Anreise darauf achten, zu welche Terminal Sie müssen. Steigen Sie ungewollt am falschen Terminal aus, so müssen Sie erneut ein Jeepney oder einen Bus nehmen. Während Terminal 1 für internationale Flüge genutzt wird, ist Terminal 2 für Flüge der philippinischen Fluggesellschaft reserviert. Terminal 3 wird für inländische Flüge genutzt, während von Terminal 4 nur ausgewählte und in manchen Fällen internationale Flüge starten.

Bus

Die Busse, welche viele Teile der Stadt passieren, bringen Reisende zu den Stationen an den Ausgängen der Ankunftsbereiche der Terminals. In den Bereichen der Stadt, welche die Flughafenbusse nicht anfahren, müssen Sie untern Umständen in einen Zug umsteigen. Sie sollten beachten, dass die Flughafenbusse zu Stoßzeiten besonders voll sind. Die Busse, welche von Ihrem Standort zum Flughafen fahren, können besonders zu verkehrsreichen Zeiten des Tages wechseln. Bei Stau ändern die Busfahrer oftmals ihre Route. Die Busse gehören zu den meistgenutzten Verkehrsmitteln für den innerstädtischen Transport. Die Busse spielen eine wichtige Rolle für das öffentliche Verkehrsnetz und bieten die Möglichkeit Punkt zu erreichen, welche Züge nicht bedienen.

Jeepney

Die Fahrzeuge, welche viele Passagiere transportieren können und Jeepneys genannt werden, werden in Manila für den öffentlichen Transport genutzt. Wie viele öffentliche Verkehrsmittel sind auch die Jeepneys oftmals überfüllt. Die Jeepneys sind nicht nur das meistgenutzte Verkehrsmittel des Landes, sondern ebenfalls aufgrund ihrer speziellen Dekoration ein Symbol der Philippinen. Diese Fahrzeuge bieten einen Transport zu nahezu allen Bereichen der Stadt.

Straßenbahn

Bevorzugen Sie einen günstigen, schnellen und praktischen Transport, welcher von Staus auf den Straßen nicht beeinflusst wird, so ist die Straßenbahn die beste Wahl. Nichtsdestotrotz sind auch die Trams ähnlich überfüllt wie die anderen öffentlichen Verkehrsmittel. Die Straßenban, bekannt als LRT (Light Rail Transit System), bedienen den gesamten Großstadtraum Manilas sowie die Innenstadt. Auch wenn ein Straßenbahnsystem genutzt wird, so unterscheidet es sich noch nur wenig von den U-Bahnen. Auch wenn die Straßenbahnen den Flughafen nicht direkt anfliegen, so können Sie anschließend mit Bus oder Jeepney um Flughafen gelangen.

Es gibt zwei verschiedene Linien. Die grüne Linie, LRT 1, welche in Baclaran im Süden der Stadt beginnt und bis zur Station Roosevelt im Norden der Stadt fährt. Anschließend bringt Sie die Straßenbahnlinie zur Bucht von Manila im Westen der Stadt. Die blaue Linie, LRT 2, verläuft parallel zum Fluss Pasig und bietet damit eine Verbindung zwischen Westen und Osten. Von der LRT 2 können Sie ebenfalls in die LRT 1 sowie die U-Bahn umsteigen.

U-Bahn

Die Metro bietet keinen direkten Transport zum Flughafen. Sie können allerdings von Metrostationen in Busse umsteigen, welche Sie zum Flughafen bringen. Die U-Bahn ist bekannt als MRT (Metro Rail Transit System) und operiert ähnlich wie die Straßenbahn. Die MRT – die gelbe Linie – fungiert als Weiterführung der Linien LRT 1 und LRT 2. So können Sie an der Station Roosevelt in die LRT 1 umsteigen. Von der Haltestelle North Avenue, welche die erste Station auf der Strecke ist, können Sie in den Südosten der Stadt gelangen und and er Station Taft Avenue in die grüne Linie umsteigen, um weiter Richtung Süden zu gelangen. Die LRT 1 und die MRT ziehen einen Kreis um die Stadt, wobei die LRT 2 jene vom Stadtzentrum ausgehend verbindet.

Zug

Die schweren Züge, welche von nur einem Motor betrieben werden, sind als die orangene Linie bekannt sowie als PNR (Philippine National Railways) und gehören zu dem Bahnwesen der Philippinen. Diese Fahrzeuge fahren alle 30 Minuten und werden meist genutzt, um zu naheliegenden Städten um Manila zu gelangen.

Taxi

Auf den Philippinen sind alle öffentlichen Verkehrsmittel meist überfüllt. Deshalb lässt sich sagen, dass die öffentlichen Verkehrsmittel keinen schnellen oder komfortablen Transport bieten. Daher gehören die Taxis zu den bequemsten Alternativen für den Weg vom Stadtzentrum zum Flughafen. Allerdings sind die Taxikosten im Vergleich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln recht hoch. Besonders die Taxis, welche speziell für Hotels fahren, verlangen oft einen höheren Betrag als andere Taxis. Auch Taxifahrer, welche das Taxameter nicht öffnen, verlangen zumeist zu viel.

Neben den normalen Taxis finden Sie in Manila ebenfalls die sogenannten Pedicabs. Diese sind Fahrräder mit Kabinen für bis zu zwei Personen. Diese sind weitaus günstiger als ein Taxi, allerdings fahren sie meist nur Kurzstrecke und sind unter Umständen nicht sonderlich sicher. Daher bieten die Pedicabs keine günstige Möglichkeit für den Transport zum Flughafen.

Sind Sie in einer Region, wo Sie nur schwer die öffentlichen Verkehrsmittel erreichen können, so können Sie die dreirädrigen Taxis – Tricycle – nutzen. Tricycles und Pedicabs haben jeweils Stationen im Stadtzentrum. Daher können Sie diese Transportmittel für den Weg in die Innenstadt nutzen und dort in ein weiteres Verkehrsmittel zum Flughafen umsteigen.

Mietwagen

Eine weitere schnelle und praktische Methode für den Weg zum Flughafen ist ein Mietwagen. Besonders, falls Sie etwas Zeit im Stadtzentrum verbringen möchten, bevor Sie zum Flughafen fahren, empfehlen wir Ihnen einen Mietwagen. Sie können einfach ein Fahrzeug bei einer der Autovermietungen im Stadtzentrum wählen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit ihren Wunschwagen bereits im Voraus online zu reservieren. Wir möchten Sie allerdings darauf hinweisen, dass der Verkehr in der Innenstadt oftmals etwas beengend sein kann.

Informationen zum Flughafen

Der internationale Flughafen Ninoy Aquino ist ein Flughafen, der nicht nur Manila, sondern auch alle Städte in der Metropolregion Manila bedient. Der Ninoy Aquino Flughafen ist bekannt als der größte Flughafen auf den Philippinen.

Manchmal kann es zu Problemen führen, dass es nicht möglich ist zwischen den Terminals zu Fuß zu verkehren. Außerdem sind Flugannullierungen und Verspätungen aufgrund von Mängeln bei der Organisation nicht selten. Im Flughafen finden Sie Geldautomaten sowie Wechselstuben. Der Terminal 1, wo internationale Flüge starten, verfügt über einen Duty Free Shop, wo Sie vielerlei Produkte finden können, sowie über viele Cafés, Restaurants und Bars.

Passagiere, welche einen inländischen Flug nehmen, können sich ihre Zeit in dem großen vierstöckigen Einkaufszentrum vertreiben, welches mit Terminal 3 verbunden ist.

Aktualisiert am: 09 Mai 2017

Häufig gestellte Fragen

Wie bietet Wingie die günstigsten Flugticketpreise zum Flughafen Ninoy Aquino International an?

Wenn Sie nach Flügen zum Flughafen Ninoy Aquino International suchen, erfasst und vergleicht Wingie direkt die sofortigen Daten aller Fluggesellschaften mit Flügen von den Flughäfen, von denen Sie abfliegen können. So können Sie für das von Ihnen gesuchte Datum alle am Flughafen Ninoy Aquino International ankommenden Flüge zusammen sehen und das am besten geeignete Flugticket auswählen.

Welches sind die alternativen Flughäfen zum Flughafen Ninoy Aquino International?

Sie können den Flughafen Dr. Juan C. Angara als Alternative zum Flughafen Ninoy Aquino International nutzen.

Welche Fluggesellschaften fliegen den Flughafen Ninoy Aquino International an?

Philippine Airlines, Etihad Airways, Saudi Arabian Airlines, Qatar Airways, Cathay Pacific, PAL Express, Gulf Air, Kuwait Airways, Emirates, Oman Air, Korean Air, Jeju Air, All Nippon Airways, Jetstar Asia, Scoot fliegen zum Flughafen Ninoy Aquino International.

Welche Fluggesellschaften bieten Direktflüge aus welchen Städten zum Flughafen Ninoy Aquino International an?

Türk Hava Yolları und Pegasus organisiert Direktflüge von den Städten Istanbul, Diyarbakir, Adana zum Flughafen Ninoy Aquino International.

Wetter in Manila
Tag
Min
Max
Sa
24ºC
37ºC
Sa
So
24ºC
38ºC
So
Mo
26ºC
39ºC
Mo
Di
24ºC
38ºC
Di
Mi
24ºC
38ºC
Mi
Auf Karte anzeigen